Da Vinci und Skywalker
Da Vinci und Skywalker
 

Neuigkeiten von der Honey Bee Ranch Sommer 2017

 

 

 

Ein kurzer Überblick über uns und unsere Tiere

ein Teil der Hinterwälderherde mit den Kläbchen JayJay uind Abby im Mai 2013

Wir, das sind Justine und Ulla, möchten gerne unsere Vorstellung von gutem Fleisch und fairem, liebevollem Umgang mit den Tieren realisieren. Deshalb haben wir 2010 angefangen, uns eine kleine Herde Fleischrinder und Rhönschafe aufzubauen.

Wir haben Hinterwälder Rinder, eine vom Aussterben bedrohte Rasse aus Baden und Südtiroler Grauvieh. Insgesamt 8 Mutterkühe (Ice, Wind, Fire, Desert, Earth, Tiger, Heaven, Ocean ), 1 Deckbullen  (Mephisto) und die Nachzucht (siehe Galerie).  Wir kaufen keine Tiere zu, sondern vermarkten nur unsere eigenen Tiere. Mephisto ist ein stattlicher Grauviehbulle mit ca 800 kg Lebendgewicht. Er hütet seine Herde und beschützt die Mütterkühe und hat tagsüber immer Kinderdienst. Es ist interessant zu beobachten wie fürsorglich er sich um die Kälber kümmert während sich die Kühe in aller Ruhe den Bauch vollschlagen. Wir lassen nur die Mutterkühe mit männlichen Kälbern dauerhaft auf der Weide mit dem Bullen um vorzeitige Trächtigkeiten zu vermeinden. Die weiblichen Kälber dürfen in der Regel bis zur nächsten Geburt und darüber hinaus bei ihrer Mutter bleiben. Die Mutterkuh setzt das Kalb rechtzeitig vor der nächsten Geburt ab, das heißt es darf nicht mehr trinken aber weiterhin die Zuneigung und Fürsorge seiner Mutter genießen. Wenn dann das neue Kalb geboren ist gibt es einige Eifersüchteleien, aber es bleibt immer im Rahmen und es wurde noch nie ein Kalb verletzt.

Der zweite Teil der Hintrewälderherde mit Kälbchen SIVA

Alle Rinder sind Sommer wie Winter auf der Weide, mit Ausnahme der Kühe, die im Winter kalben. Diese kommen nach Hause in einen 80 qm großen Laufstall, der mit Stroh eingestreut wird. Dort werden dann die Winterkälbchen geboren und dürfen die ersten Monate gut geschützt vor dem Winterwetter herumspringen. Im Frühling geht es dann zusammen mit ihren Müttern wieder auf die Weiden. Alle anderen Kälber werden im Sommer auf der Weide geboren.  Wir trennen die Bullen nicht von der Herde, 6 Wochen nach der Geburt ist die Kuh wieder deckbereit, doch in der Regel dauert es mindestens 12 Wochen bis sie wieder tragend ist. Eine Trächtigkeit dauert 9 Monate und 10 Tage.

Luciernaga ( Glühwürmchen<spanisch>)

 Alle unsere Tiere haben einen Namen und werden so natürlich und artgerecht gehalten, wie es uns möglich ist. Ist dann doch der Tag gekommen, an dem sie geschlachtet werden sollen, dann sind wir dabei und achten darauf, dass das Tier keinen Stress hat.  Es geht alles mit Ruhe und Geduld.

Unikeju und ihre Freunde Lombriz und Hormiga

 Unsere Schafsherde besteht aus 14 Muttertieren und auch die kommen im Winter nach Hause und haben dort einen Stall mit Auslauf, bis zum Frühling. Wenn dann alle Lämmer geboren sind, dürfen die Schafe den Sommer über auf die Weide, vornehmlich Obstbaumstücke oder Waldrandwiesen, damit sie genug Schatten finden. Hund und Schaf verstehen sich prima und begrüßen sich jeden morgen.

Hier finden Sie uns

"Pulsatilla" Hofladen

der Honey-Bee-Ranch

Am Kaltenberg 5
74722 Buchen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 6281 561290

Mobil: 0170 9385241

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten Mo - Sa 8:00h - 20:00h